5-Card Draw Poker Regeln und Strategien

Eine der einfachsten Varianten von Poker, und eine, die die erste Einführung vieler Pokerspieler in das Pokerspiel ist, ist das 5-Card Draw. In Heimspielen häufiger als in Casinos, wurde das 5-Karten-Ziehen in der Popularität von Spielen wie Texas Hold’em und Omaha überholt. Aber es gibt immer noch viele 5-Card Draw-Fans auf der ganzen Welt – besonders in der Online-Poker-Welt, wo mehrere Seiten Cash Games und Turniere anbieten.

5 card draw poker

Wie man 5-Card Draw Poker spielt

Wenn Sie eine andere Form von Poker gespielt haben, sind die Regeln für die 5-Karten-Ziehung ähnlich, da das Ziel des Spiels darin besteht, das beste Pokerblatt mit fünf Karten zu bilden. Wie bei Texas Hold’em sind die Ranglisten der Hände, von der schwächsten zur stärksten, wie folgt:

  • Hohe Karte
  • Ein Paar
  • Zwei Paar
  • Einzigartig in seiner Art
  • Gerade
  • Spülung
  • Volles Haus
  • Einzigartig in seiner Art
  • Gerade bündig
  • Royal Flush

Wenn es um Preflop-Wetten geht, gibt es zwei verschiedene Methoden, die bei der 5-Karten-Ziehung verwendet werden. Entweder zahlen alle Spieler ein Ante, bevor sie ihre Karten erhalten (dies ist in Heimspielen üblicher), oder es gibt ein Small Blind und ein Big Blind, ähnlich wie bei Hold’em und Omaha Spielen (dies ist das häufigste beim Online-Poker und in Casinos).

Auch für 5-Karten-Züge gibt es drei verschiedene Wettstrukturen. Sie können Fixed-Limit, Pot-Limit oder sogar No-Limit 5-Karten-Zug spielen. Während alle drei Formate nach den gleichen Pokerregeln spielen, erfordern die unterschiedlichen Wettstrukturen eine Anpassung Ihrer Strategie. Zum Beispiel werden einige Blätter, die Sie bei der 5-Karten-Ziehung mit festem Limit nicht spielen würden, bei der 5-Karten-Ziehung ohne Limit spielbar, da Sie bei der letzteren genug setzen können, um Ihren Gegner zum Aussteigen zu zwingen. Unabhängig von der Wettstruktur spielt man so 5-Karten-Ziehungen.

Sobald jeder das Ante oder die Blinds bezahlt hat, erhält jeder Spieler fünf verdeckte Karten. Eine Einsatzrunde findet dann statt. Wenn nach dieser ersten Einsatzrunde mehr als ein Spieler übrig bleibt, folgt eine erste Ziehungsrunde. Jeder aktive Spieler gibt an, wie viele Karten er ablegen und durch neue Karten aus dem Deck ersetzen möchte. Wenn Sie mit Ihrem Bestand zufrieden sind und keine Karten ziehen wollen, stehen Sie „auf der Stelle“.

Sobald die Ziehungsrunde beendet ist, gibt es eine weitere Einsatzrunde. Danach, wenn mehr als ein Spieler übrig ist, findet ein Showdown statt, bei dem der Spieler mit dem besten fünf-Karten-Pokerblatt gewinnt.

Wie Sie sehen können, sind die Regeln für das 5-Karten-Ziehen einfach und sorgen für ein schnelles Spiel, weshalb das Spiel bei neuen, weniger erfahrenen Spielern beliebt ist.

Wo kann ich 5-Card Draw Poker online spielen?

Wie zu Beginn des Artikels erwähnt, ist das 5-Card Draw Poker kein Spiel, das sich so großer Beliebtheit erfreut wie Hold’em, aber es gibt einige Orte, an denen Sie 5-Karten-Ziehungen online spielen können.

Das Leovegas Casino ist Ihre beste Wahl, um sowohl 5-Karten-Geld-Spiele als auch Turniere mit verschiedenen Limits zu finden. Es ist auch möglich, Ihre Fähigkeiten an den Spielgeldtischen dort zu verbessern und 5-Karten-Online-Poker kostenlos und ohne Risiko für Ihre Bankroll zu spielen. Vorher sollten Sie sich aber einen unabhängigen LeoVeags Test anschauen, ob Ihnen das Online Casino auch wirklich zusagt. Dafür empfehle ich folgende Seite.

www.checkprofi.net/leovegas-casino

Hier finden Sie so ziehmlich alles was Sie über das Leovegas Casino wissen müssen.

Grundlegende 5 Karten Poker Strategien

Eine Falle, in die weniger qualifizierte 5-Karten-Zug-Spieler oft geraten, ist das Spielen von viel zu vielen Händen, insbesondere von Händen, die zu einem Straight oder Flush ziehen. In vielen Fällen gilt der Spruch „tight is right“, wenn es darum geht, mit der Handauswahl beim 5-Karten-Zug zu beginnen.

Wie bei Spielen mit Gemeinschaftskarten ist auch bei 5-Karten-Draw-Poker Ihre Position in Bezug auf den Button wichtig. Je näher Sie an der Taste sind, desto größer ist die Auswahl an Händen, die Sie profitabel spielen können. Unabhängig von Ihrer Position sollten Sie fast immer mit einer Erhöhung in den Pot einsteigen, da das Hinken in der Regel dazu führt, dass mehrere andere Spieler zurückbleiben, was wiederum bedeutet, dass Sie eine viel stärkere Hand benötigen, um den Pot zu gewinnen.

Spiele aus frühen Positionen tight und raise mit Händen wie Asse oder Könige. Wenn sich deine Position verbessert, kannst du andere hohe Paare wie Damen, Buben, Zehner und Neunen hinzufügen, solange letztere einen guten Kicker haben, um sie zu unterstützen.

Diejenigen von euch, die das Glück haben, zwei Paar oder drei von einer Art erhalten zu haben, sollten immer herauskommen und sich erheben, egal ob ihr unter der Waffe oder auf dem Knopf steht. Seien Sie in der Zwischenzeit vorsichtig bei Holdings wie Four to a Straight oder Flush, denn das sind Hände, mit denen einige Spieler ihre Geldsumme wegbluten lassen. Wenn eine Karte kommt, sind Sie um einen 4 zu 1 Außenseiter herum, um Ihre Hand zu treffen, und oft haben Sie nicht die richtigen Pot-Quoten, um zu versuchen, Ihren Straight oder Flush zu füllen, besonders in einem Kurzhand-Spiel.

Was sollte ich beim 5 Card Draw Poker verwerfen?

Zu wissen, welche Karten während der Ziehungsrunde abgelegt werden müssen, ist das, was einen 5-Karten-Pokerspieler ausmacht und bricht. Auf einer grundlegenden Ebene sollten Sie folgendes beachten:

Ein Paar halten – drei Karten ziehen – drei Karten ziehen

Zwei Paar halten – eine Karte ziehen

Halten Sie drei von einer Art – ziehen Sie zwei Karten.

Die obige Liste kratzt nur die Oberfläche dessen, was Sie bei der 5-Karten-Ziehung ziehen sollten, aber die Einhaltung dieser Liste, insbesondere bei Spielen mit geringem Einsatz, sollte zu positiven Ergebnissen führen.